Hinweise

Informationen zu G8 und G9
[20.11.2017]

Liebe Schulgemeinde,

ab dem Schuljahr 2019/2020 sollen laut Landesregierung alle Gymnasien zu G9 zurückkehren. Auch der nächste Jahrgang 5 (aktuelle Anmeldungen zum Schuljahr 2018/2019) wird dann mit in den neuen G9 Ablauf aufgenommen. Alle anderen Jahrgänge sind von der Änderung nicht betroffen.

Gymnasien, die bei G8 bleiben möchten, können in der Schulkonferenz auf der Grundlage der dann vorliegenden Gesetze einen Antrag auf den Verbleib bei G8 stellen.

Eine endgültige, rechtliche Entscheidung können wir erst geben, wenn es auch entsprechende rechtliche Grundlagen, Erlasse und Gesetze gibt, doch aus pädagogischen Überlegungen in den Gremien unserer Schulgemeinde präferieren wir den Rückgang zu G9.

Ein Stimmungsbild in der Schulpflegschaft und in der Schulkonferenz ergab eindeutig eine Fürsprache zu G9.

Wir am Gymnasium Sedanstraße begrüßen somit die Entscheidung auf G9 zurückzukehren.

Dies entspricht unserer Einstellung, dass gute Bildung, individuelles Lernen und Persönlichkeitsentwicklung Zeit benötigen.

Wir konnten organisatorisch mit G8 umgehen, doch haben wir mit G9 Möglichkeiten, unseren Ansätzen zur individuellen Förderung, zu der Lernzeitkonzeption und zu der individuellen Betreuung im Fachunterricht Rechnung zu tragen.


Über neue Informationen werde ich Ihnen im weiteren Prozess Rückmeldungen geben.


Herzliche Grüße

Hildegard Harwix
Schulleiterin