Schulnachrichten

Schülerbericht zum DOP an der Bergischen Universität
[18.11.2018]

Duales Orientierungspraktikum der Q1 an der Bergischen Universität Wuppertal


Vom 5. bis zum 9. November haben 30 Schülerinnen und Schüler der Q1 ein Duales Orientierungspraktikum an der Bergischen Universität Wuppertal absolviert.

Hierbei mussten wir Schüler uns für einen der folgenden Bereiche entscheiden:
1. Geistes- und Kulturwissenschaften
2. Gesellschaftswissenschaften und Sportwissenschaften
3. Erziehungswissenschaft
4. Psychologie
5. Wirtschaftswissenschaft, Mathematik, Gesundheitsökonomie
6. Mathematik und Naturwissenschaften
7. Ingenieurwissenschaften und Technik

Nachdem wir uns über Frau Friedhoff dafür angemeldet hatte, folgte im Oktober eine E-Mail von Herrn Kanes, einem Mitarbeiter der Universität, der uns unter anderem Stundenpläne aus unserem Themenfeld mit vielen verschiedenen Kursen geschickt hat. Aus denen haben wir uns dann eigenständig einen individuellen Wochenplan mit den Kursen unserer Wahl erstellt.
Zu Beginn des Praktikums hat eine allgemeine Begrüßungsveranstaltung stattgefunden. Anschließend konnte man die gesamte Woche die Kurse besuchen und zum Abschluss gab es eine Abschiedsveranstaltung.
Während des Praktikums haben wir alle viel für unsere Zukunft mitgenommen. Wir haben einen Einblick in die Uni und alles was dazu gehört bekommen, interessante und informative Kurse besucht und neue Leute kennengelernt, die uns über ihre Studiengänge, beruflichen Ziele und generell von ihrem Leben erzählt haben. Zusätzlich haben wir uns Wissen in verschiedenen Bereichen angeeignet und unser Wissen erweitern können. Darüber hinaus hatten wir alle viel Spaß und insgesamt eine abwechslungsreiche Woche.
Zusammenfassend kann man sagen, dass dieses Praktikum eine tolle Möglichkeit ist, das „Unileben“ und das „Student-Sein“ kennenzulernen.

Jennifer Imaralu, Q1