Schulnachrichten

Schüler engagieren sich für die Tafel
[03.02.2019]

„Rettet die Welt – oder macht sie zumindest etwas besser“…
…so lautete die Aufgabenstellung für den GNU-Differenzierungskurs in der Jahrgangsstufe 9. In diesem Rahmen stießen die Schülerinnen und Schüler zahlreiche tolle Ideen und Projekte an, die von der Anschaffung von Handdesinfektionsmittel, über Wasserspender für die Mensa bis zu einem ehrenamtlichen Einsatz für die Wuppertaler Tafel reichten.
Wenn man schon nicht die Welt retten kann, so kann man doch ganz lokal Menschen unterstützen. Dies dachten sich einige Mitglieder des Kurses und begannen sich für die Wuppertaler Tafel zu engagieren. Durch den persönlichen Einsatz gelang es den Schülerinnen und Schülern drei Säcke an Kleidung und Kinderspielzeug, vorwiegend für die Kindertafel, und rund 140€ an Spendengeldern in der Schulgemeinde zu sammeln.
Die Wuppertaler Tafel zeigte sich begeistert von so viel Einsatz, den so junge Menschen an den Tag legten und lud den Kurs zu einer Führung hinter die Kulissen ein. Diese Einladung konnten und wollten wir natürlich nicht ausschlagen und gewannen einen tiefen Einblick in die Arbeit der Tafel, der aber auch nachdenklich stimmte.