Schulnachrichten

Gedenktag an die Opfer des Nationalsozialismus
[15.02.2013]

Da sich die Schüler des Zusatzkurses Geschichte (13/Q2) von Frau Plundrich in den letzten Schulwochen mit der Zeit des Nationalsozialismus beschäftigt haben, wollten sie auch die anderen Schüler über dieses Thema informieren und ihnen die Geschehnisse zur damaligen Zeit etwas näher bringen. Dazu haben sie Plakate erstellt, die mit Zitaten von Opfern, Schriftstellern, Zeitzeugen, aber auch Tätern versehen sind und diese im gesamten Schulgebäude auf gehangen.

Am Montagmorgen dem 28.01.2013, einen Tag nach dem 68. Jahrestag zur Befreiung des Konzentrationslagers Ausschwitz, haben zwei Schülerinnen eine Durchsage gemacht und alle Schüler und Lehrer auf den Gedenktag an die Opfer des Nationalsozialismus und die dazu angebrachten Plakate aufmerksam gemacht. In den kommenden Tagen konnte man beobachten, wie viele Schüler die Plakate durchlasen und mit nachdenklicher Miene weiter durchs Schulgebäude gingen. Auch viele Lehrer waren positiv von dieser Aktion überrascht und lobten das Engagement der Schüler.

Lisa Hildebrandt Q2/13