Schulnachrichten

"Be smart - don't start" Wettbewerb
[12.11.2012 - 26.04.2013]

"Be smart – don't start" ist ein bundesweiter Wettbewerb der AOK für rauchfreie Schulklassen. Im Schuljahr 2012/13 fand der Wettbewerb vom 12. November 2012 bis 26. April 2013 zum sechzehnten Mal statt. Er ist konzipiert für Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 6 bis 8.
Unter Anleitung der Lehrerin Frau Gräbe, haben die Klassen unserer Schule an diesem Projekt zur Suchtvorbeugung teilgenommen. Die Schüler unterschreiben zunächst einen Vertrag, in dem sie sich verpflichten, in der Zeit vom November bis April des laufenden Schuljahres nicht zu rauchen. Sie geben einmal wöchentlich an, ob sie geraucht haben oder nicht; wenn mehr als 10% der Schülerinnen und Schüler einer Klasse rauchen, scheidet die Klasse aus dem Wettbewerb aus.
Die Klasse 7b hat in diesem Schuljahr bei diesem Wettbewerb gewonnen und den dritten Platz belegt.
Die Klasse bekam von Frau Hübner (AOK) für ihre erfolgreiche Teilnahme eine Urkunde überreicht, die von den Klassensprechern Viktoria Post und Eygeny Beylin entgegengenommen wurde. Nach der Feststellung, dass niemand in der Klasse raucht (die Klasse ist 100% rauchfrei) sowie lobenden Worten vom Schulleiter Herr Dudda, bekam jeder in der Klasse als Preis eine Sporttasche überreicht. Herzlichen Glückwunsch und be smart!